Er ist wohl einer der bekanntesten Bodybuilder der Welt - und trotzdem blieb Arnold Schwarzenegger (66) in einem Fitnessstudio in Venice, Kalifornien, kürzlich unerkannt! Warum? Wegen dreier Attribute: Schnauzbart, schwarze Langhaarfrisur, Baseball-Kappe - und schon wurde aus dem einstigen "Gouvernator" der Fitnesstrainer "Howard Kleiner"!

Der Grund für den skurrilen Auftritt des Muskelmanns: Arnie will Spenden für ein Schulprogramm sammeln, das Kindern aus benachteiligten Familien kostenlose Nachhilfestunden und außerschulische Aktivitäten bietet. Dafür legte sich der einstige "Terminator" mächtig ins Zeug, wie jetzt ein Youtube-Video zeigt. Beklebt mit Fake-Schnauzer und Kunsthaar-Perücke, bezog Arnie Stellung an der Rezeption des Fitnessstudios. Und während einige Besucher merkten, dass da irgendetwas mit diesem Mitarbeiter "Howard Kleiner" nicht ganz stimmte, störten sich andere gar nicht den Hollywood-Star hinter der Maskierung. Wenig später begab sich Arnie dann auch zwischen alle Schwitzenden an ihren Sportgeräten - und verteilte wertvolle, wenn auch ungefragte, Tipps: Eine Frau am Wasserspender bat er, ihre Körperhaltung beim Trinken zu verbessern und das Ganze wie eine Sportübung zu betrachten. Eine andere Kundin belehrte Arnie beim Brustdrücken: "Wenn es brennt, dann wächst es - denk' immer daran!" Der Ex-"Kindergarten Cop" verzog auch keine Miene, als die Dame ihn wiederzuerkennen meinte, und entgegnete ungerührt: "Wahrscheinlich hast Du mich auf einer Fahndungsliste der Polizei gesehen." Einen Mann auf dem Laufband feuerte Arnie an: "Jetzt hör' auf, wie ein Baby zu jammern! Das hier ist kein Kinder-Studio!"

So richtig übel schien aber kein Kunde den Drill von Coach "Howard Kleiner" zu nehmen. Und wieso auch? Arnie will die gesammelten Spenden gänzlich dem Schulprogramm zukommen lassen - und noch aus eigener, millionenschwerer Tasche verdoppeln. Damit will er wohl auch zeigen: In der harten "Terminator"-Schale des Stars, der einst Ex-Frau Maria Shriver (58) heftig betrog, steckt eben doch ein ganz weicher Kern. Das nächste Mal auf der Kinoleinwand soll Arnie übrigens in "Expendables 3" zu sehen sein. Hier könnt ihr den Muskelprotz als "Howard Kleiner" bewundern:

Arnold Schwarzenegger in New York
Brad Barket / Getty Images
Arnold Schwarzenegger in New York
Arnold Schwarzenegger bei einer Pressekonferenz
Robert Cianflone / Getty Images
Arnold Schwarzenegger bei einer Pressekonferenz
Arnold Schwarzenegger bei einem Charity-Event in Melbourne
Robert Cianflone / Getty Images
Arnold Schwarzenegger bei einem Charity-Event in Melbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de