Ist das diesjährige Dschungelcamp - wie das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow (45) und Daniel Hartwich (35) ja immer so schön betont - wirklich das erfolgreichste ever, ever, EVER? Scheint ganz so, als solle sich dieser Leitspruch der aktuellen Staffel tatsächlich bewahrheiten: Auch an Tag 10 lockte die Promi-Quälerei wieder Millionen von Zuschauern vor die Fernseher und konnte ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Die beiden Höhepunkte der gestrigen Sendung seht ihr auch in dieser "Coffee Break"-Episode:

Laut der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung nahm die Anzahl der Zuschauer im Gegensatz zum Samstag zwar etwas ab - mit 7,62 Millionen Interessierten schalteten etwas weniger Menschen ein als am Tag zuvor. Dennoch holte "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" den Tagessieg im deutschen Fernsehen, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wollten satte 41,9 Prozent sehen, wie sich Ösi-Schnuckel Marco Angelini (29) in seiner ersten Einzel-Dschungel-Prüfung schlug.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

[Folge nicht gefunden]

So konnte der Dschungel an Tag 10 zwar nicht den eigenen Einschalt-Rekord knacken, Grund zum Trübsal blasen gibt es allerdings trotzdem keineswegs. Ob die Tatsache, dass der frühere Favorit und inzwischen zum Dschungel-Hass-Objekt mutierte Mola Adebisi (40) gesenkten Hauptes das Camp verlassen hat, dem Camp zu neuen Quoten-Höchstleistungen verhelfen wird? Als der ungeliebte Wendler weg war, gingen die Einschaltquoten schließlich schon einmal durch die Decke...

Marco AngeliniRTL/Stefan Menne
Marco Angelini
Larissa Marolt und Marco AngeliniRTL
Larissa Marolt und Marco Angelini
Screenshot RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de