Der große Kinofilm von Stromberg wird wohl das Ende der Erfolgsgeschichte rund um die Capitol Versicherung darstellen. Trotz aller Kino-Euphorie ein trauriger Moment und das natürlich nicht nur für die Fans, sondern auch für die Schauspieler, die stolze zehn Jahre lang zusammen an einem außergewöhnlichen Projekt arbeiten durften.

Nicht nur Christoph Maria Herbst (47) hat die Serie geprägt, auch Bjarne Mädel (45) alias Berthold Heisterkamp, "liebevoll" Ernie im Büro genannt, hat eine riesige Fangemeinschaft. Er sprach nun mit dem Magazin Business-Punk über den emotionalen letzten Dreh: "Meine letzte Szene war schon sehr bewegend", erzählte Bjarne. "Wie wir da unser Abschlusslied singen für Stromberg, mit Xylofon und Blockflöte, nach zehn Jahren noch mal gemeinsam mit allen Schauspielern. Danach haben wir alle geflennt."

Und auch Oliver Wnuk (38) hatte einen bewegenden Augenblick zu berichten. "Weil wir wussten, dies wird wahrscheinlich das Ende der gemeinsamen Zeit sein", berichtete der baldige Neu-Papa. "Als jeder aus dem Team kurz nach den Dreharbeiten eine Mail mit einem Foto bekam, auf dem man sehen konnte, wie die Büromöbel aus dem Stromberg-Büro in Köln auf dem Wertstoff-Hof liegen, da wussten wir, das war's!"

Wie gut kennt ihr "Stromberg"? Beweist euch im Quiz:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de