Name: Larissa Marolt (21)

Tanzpartner Massimo Sinató (33)

Herkunft: Larissa wurde am 10. Juli 1992 in Österreich geboren. Als zweites von vier Kindern des Hoteliers Heinz Anton Marolt wuchs sie im beschaulichen St. Kanzian am Klopeiner See auf. Heute lebt sie in Wien, hält sich aber auch regelmäßig in Amerika auf.

Darum ist sie berühmt: Zunächst einmal hat Larissa es wohl in die Medien geschafft, weil sie einfach Larissa ist: Freche Schnauze, kompromissloses Auftreten und eine gehörige Portion Selbstbewusstsein haben die Österreicherin über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus bekannt gemacht. Diese Eigenschaften verhalfen der heute 21-Jährigen wohl auch dazu, im Alter von 14 Jahren im Jugendtheaterclub des Stadttheaters Klagenfurt als Model entdeckt zu werden. Von da an erkletterte Larissa Stufe für Stufe der Karriereleiter: 2009 gewann sie "Austria's next Topmodel", qualifizierte sich dadurch auch für die Teilnahme beim deutschen Pendant Germany's next Topmdodel, wo sie den achten Platz belegte.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt hatte sich das Model in Deutschland einen Namen gemacht - als Superzicke und tickende Zeitbombe. Ihre Bekanntheit baute Larissa bei Die Model-WG oder der Telenovela Anna und die Liebe weiter aus, während sie in Österreich ihr Abitur absolvierte. 2011 bis 2013 studierte die schauspielambitionierte Larissa am New Yorker Lee Strasberg Theatre and Film Institute - um anschließend mit Pauken und Trompeten im Dschungelcamp ihre Rückkehr auf die deutsche Medien-Plattform zu feiern. Im Dschungel mauserte sie sich nicht nur binnen kürzester Zeit zur meistgehassten Camp-Nervensäge und publikumswirksamen Alleinunterhalterin, sondern konnte auch ihre Fanbase in Deutschland erheblich vergrößern - ein Umstand, der sie letzten Endes wohl nun zu Let's Dance geführt hat.

Darum könnte es klappen: Nicht umsonst wurde Larissa im Dschungel Zweite - obwohl sie am Anfang niemand mochte: Mit ihrem enormen Ehrgeiz, ihrem Durchhaltevermögen und ihrem ganz speziellen Charme könnte es die österreichische Wunderwaffe durchaus schaffen, sich in die Herzen der Zuschauer zu tanzen!

Ausrutsch-Gefahr: Wer das "Dschungelcamp" geschaut hat, der weiß: Larissa schafft keine drei Meter zu Fuß, ohne sich nicht wenigstens einmal langzulegen. Mit ihrer fast schon absurden Tollpatschigkeit sorgte das Temperamentbündel im Dschungel regelmäßig wahlweise für Lachanfälle oder Wutausbrüche. Schafft es Larissa trotzdem, ihre Gliedmaßen wenigstens für die wöchentlichen zwei Minuten auf dem Parkett unter Kontrolle zu bekommen? Auch ihr Temperament könnte ein Problem werden. Denn was Larissa nicht will, das tut sie auch nicht. Gelingt es "Let's Dance"-Macho Massimo Sinató trotzdem, die Führung zu übernehmen und mit seiner Partnerin zum Sieg zu tanzen?

Zu diesem Lied wünschen wir uns einen Tanz: "Clumsy" von Fergie (38) - Mut zur Selbstironie, liebe Larissa!

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Daniel Hartwich, Benjamin Piwko, Isabel Edvardsson und Victoria Swarovski
Getty Images
Daniel Hartwich, Benjamin Piwko, Isabel Edvardsson und Victoria Swarovski


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de