Für ihre Fans und die Medien ist es längst klar: Miley Cyrus (21) ist eine äußerst interessante Person. Doch jetzt haben auch Akademiker den Mehrwert der schrillen Sängerin entdeckt und setzten die Pop-Prinzessin als Thema auf ihren Lehrplan.

Die Verantwortlichen des Skidmore College im Bundesstaat New York wissen offenbar, wie man die Studenten bei Laune hält. Denn die dürfen in diesem Semester ein Seminar mit dem Titel "Die Soziologie von Miley Cyrus" belegen. Laut ABC News sollen im Rahmen des Kurses unter anderem Aspekte wie "Der Aufstieg einer Disney-Prinzessin" bearbeitet werden. Außerdem soll erforscht werden, inwieweit sich die echte Miley von der in den Medien dargestellten Figur unter Berücksichtigung von Gender, Klasse und Kindheit, unterscheidet. Auch Bisexualität und der weibliche Körper werden wichtige Themen in der Vorlesung sein. Auch die Lebensläufe anderer Disney-Stars wie zum Beispiel Justin Timberlake (33), Britney Spears (32) oder Christina Aguilera (33) sollen in diesem Zusammenhang erörtert werden.

Das hört sich doch durchaus nach interessantem Stoff an. Da kann das Sommersemester doch beginnen. Und Miley wird es sicherlich auch gefallen, die kündigte erst vor Kurzem an, ihre Konzerttour haben so etwas wie einen Bildungsauftrag.

Ihr müsst keinen Kurs an der Uni belegen, denn ihr wisst schon alles über die schrille Sängerin? Dann beweist es in unsrem Quiz! Viel Erfolg

Robin Thicke und Miley Cyrus bei den "MTV Video Music Awards" 2013 in New YorkNeilson Barnard / GettyImages
Robin Thicke und Miley Cyrus bei den "MTV Video Music Awards" 2013 in New York
Miley Cyrus beim "Women's March" in Los AngelesEmma McIntyre/Getty Images
Miley Cyrus beim "Women's March" in Los Angeles
Miley Cyrus bei einer Veranstaltung 2015 in New YorkJemal Countess / Getty Images
Miley Cyrus bei einer Veranstaltung 2015 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de