Gut drei Jahre ist es her, dass Nadja Benaissa (31) verurteilt wurde, weil sie trotz ihrer HIV-Infektion ungeschützten Sex mit Männern hatte. Nun scheint es, als entwickle sich ein neuer, ähnlicher Skandal, nachdem ein Anrufer bei Domian behauptet hatte, ein Prominenter habe ihn angesteckt. Doch während nun ganz Deutschland rätselt, wer dieser Promi ist, bereut der Anrufer bereits, über die Sache gesprochen zu haben und erhebt dennoch weiter schwere Vorwürfe.

19 Jahre alt ist der junge Mann, der bei Domian behauptete, von einem Prominenten mit HIV infiziert worden zu sein. Zu jung, um die Tragweite seiner Äußerungen einschätzen zu können? Offensichtlich! "Ich hätte niemals bei Domian anrufen sollen, habe den Umfang der Sache völlig falsch eingeschätzt", bereut der Mann gegenüber der Bild sein Verhalten. "Meine Mutter ist auch völlig zerstört, weil sie meine Diagnose bislang nicht kannte." Dennoch geht der Anrufer sogar noch einen Schritt weiter, behauptet: "Er hat gedroht, mich fertigzumachen, wenn ich seine Identität lüfte." Bis heute ist das angebliche Opfer aber sehr zwiegespalten, wenn es um seine prominente Bekanntschaft geht. "Auf der einen Seite hasse ich ihn dafür, dass er mir die Krankheit angehängt hat. Auf der anderen Seite mag ich ihn noch, weil er ein guter Mensch ist." Ob die beiden noch immer in Kontakt miteinander stehen, ist nicht bekannt. Auch dazu, ob der 19-Jährige wirklich Anzeige erstatten will, hat er sich nicht weiter geäußert.

Jürgen Domian bei der 1Live Krone 2016
Getty Images
Jürgen Domian bei der 1Live Krone 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de