Schon seit langer, langer Zeit wird über nichts anderes als Kim Kardashians (33) und Kanye Wests (36) pompöse Hochzeit im Mai gesprochen. Jetzt soll das zukünftige Ehepaar allerdings ganz andere Töne spucken - eine Vermählung, so gar nicht im Stil von Kimye, soll nun schon in Kürze stattfinden - genauer gesagt: diese Woche!

Wie TMZ berichtet, habe sich das Glamour-Paar nun entschieden, sich erst einmal in aller Ruhe ganz privat und nur im kleinsten Freundes- und Familienkreis das Ja-Wort zu geben. Eine Quelle berichtete, dass die Eltern der kleinen North bereits ihre Heiratserlaubnis hätten und nun planen würden, sich noch trauen zu lassen, bevor die aktuelle Woche vorüber sei. Alles solle bei dieser standesamtlichen Hochzeit ganz heimlich, still und leise über die Bühne gehen. Wie heimlich das ganze Prozedere nun wirklich wird - man darf gespannt sein. Denn eigentlich sind Heimlichtuerei und Privatsphäre ja nicht unbedingt Kimyes Ding.

Spätestens auf der dicken Hochzeitsparty im Mai, die natürlich trotzdem noch stattfinden soll, darf dann die komplette Öffentlichkeit teil haben. Denn wie berichtet, müssen Kim und Kanye bereits standesamtlich verheiratet sein, um sich in Paris trauen zu lassen - nur das ist eigentlich der Grund für die "vorgezogene" Hochzeit. Der Rest bleibt wie gehabt!

Kennt ihr euch richtig gut aus mit Kanyes Bald-Ehefrau? Macht hier den Test:

Kim Kardashian und Kanye WestVOGUE/Annie Leibovitz
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestJudy Eddy/WENN.com
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de