Herzogin Kate (32) trug während ihrer Reise nach Neuseeland und Australien in 19 Tagen 22 verschiedene Outfits. Ihre Reisegarderobe bestand vorrangig aus farbenfrohen Kleidern und Mänteln, die zum größten Teil brand neu waren und ein stolzes Sümmchen gekostet haben.

Auch wenn Kate einige Ensembles recycelt hat, soll die gesamte Garderobe für die Reise MailOnline zufolge 65.000 Dollar gekostet haben. Darunter waren wieder Outfits von Kates Lieblingsdesigner Alexander McQueen und neue Stücke von Jenny Packham. Unter anderem trug die 32-Jährige auch Tori Burch, Michael Kors und Diane von Fürstenberg. Das teuerste Kleidungsstück, in das Kate sich während der Reise gehüllt hat, war ein Lela-Rose-Kleid für 6.700 Dollar. Noch teurer war lediglich die neue Uhr von Cartier, die Prinz William (31) seiner liebsten zum dritten Hochzeitstag geschenkt hat. Das Gute Stück kostete fast 10.000 Dollar.

Mit ihren Auftritten setzte die modebewusste Kate auch wieder Trends und sorgte erneut für leere Lager bei Tori Burch und Diane von Fürstenberg.

Mehr zu Kates sexy Stil erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Getty Images
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de