Im Hause Clinton könnte alles momentan so schön seien: Chelsea Clinton (34) erwartet ihr erstes Baby und macht Bill (67) und Hillary Clinton (66) bald zu stolzen Großeltern. Doch die neuen Enthüllungen über die Affäre des ehemaligen US-Präsidenten und Monica Lewinsky (40) scheinen Hillary nachhaltig zuzusetzen: Während die Ehe jene Liaison in den 1990er Jahren überlebte, könnte sie daran nun doch scheitern. Denn angeblich habe Hillary Clinton einen Anwalt angeheuert, um die Scheidung von ihrem Noch-Gatten Bill vorzubereiten.

"Hillary wird ihren Gatten mit einer 120 Millionen Dollar teuren Scheidung abservieren", wird ein Insider im Globe Magazine zitiert. Anscheinend habe Hillary endgültig genug von den Demütigungen, die ihr aus der Jahre zurückliegenden Affäre ihres Mannes und seiner damaligen Praktikantin immer wieder widerfahren. Sollten diese unbestätigten Gerüchte tatsächlich stimmen, wird Hillary bei der Trennung wohl alle Geschütze gegen ihren Mann auffahren. Eine fiese Schlammschlacht bleibt dem Noch-Ehepaar und seiner schwangeren Tochter Chelsea hoffentlich erspart. Da es noch kein offizielles Statement der beiden zu jenen Spekulationen gibt, bleibt zu hoffen, dass an diesen Plänen nichts dran ist.

Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas
Getty Images
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas
Monica Lewinsky und Bill Clinton im September 1998 im Weißen Haus
Getty Images
Monica Lewinsky und Bill Clinton im September 1998 im Weißen Haus
Chelsea Clinton im Januar 2020
Getty Images
Chelsea Clinton im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de