Echt gemein, bei Filmproduktionen achtet alle Welt immer nur auf die hübschen männlichen Schauspieler und Hollywoods Ladys, wie auch Kirsten Dunst (32), wird kaum Beachtung geschenkt. Ob Neben- oder Hauptdarsteller - die Damenriege zieht immer den Kürzeren.

Darüber regte sich Kirsten nun bei einer Pressekonferenz anlässlich ihres neuen Filmes "Die zwei Gesichter des Januars" auf - das meinte die hübsche 32-Jährige aber natürlich nicht ernst, sie witzelte bloß ein wenig herum. Sie wäre neben den gut aussehenden Männern nach ihrem Geschmack zu wenig beachtet worden. Gegenüber Cover Media meinte sie sogar im Spaß: "Es geht immer nur um die Jungs, richtig?"

Kirsten spielt in dem spannenden Sechzigerjahre-Thriller die Hauptrolle der Colette. Der Film handelt von einer Dreiecksurlaubsromanze zwischen ihrem Ehemann Chester (Viggo Mortensen, 55), dem Stadtführer Rydal (Oscar Isaac, 34) und natürlich Colette. Schnell wird der junge Reiseführer in ein dunkles Netz aus Intrigen verstrickt, denn Chester hat vollkommen unerwartet Dreck am Stecken.

Der Film startet deutschlandweit am 29. Mai 2014. Einen Trailer könnt ihr euch schon hier ansehen:

Schauspielerin Kirsten Dunst bei den Emmy Awards, 2018
Getty Images
Schauspielerin Kirsten Dunst bei den Emmy Awards, 2018
Jesse Plemons und Kirsten Dunst bei einer Veranstaltung in New York, 2017
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst bei einer Veranstaltung in New York, 2017
"Fargo"-Stars Jesse Plemons und Kirsten Dunst bei den Emmy Awards, 2018
Getty Images
"Fargo"-Stars Jesse Plemons und Kirsten Dunst bei den Emmy Awards, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de