Als Frauenaufreißer Joey Tribbiani bei Friends wurde Schauspieler Matt LeBlanc (46) weltberühmt. Nach dem Ende der Serie hatte er sich allerdings ein wenig verändert und ein paar Kilos zugelegt. Die Reaktion in den Medien auf seine Gewichtszunahme war nicht gerade sensibel und wie sehr ihn besonders eine Schlagzeile damals verletzte, hat er nun in einem Interview verraten.

"Ich war in einem Hotel und ich hatte wirklich Übergewicht. Ich lag auf einer Liege und dachte, ich wäre unbeobachtet. Aber da war dieser Typ mit seinem zweijährigen Sohn im Pool, der den Jungen schließlich aus dem Wasser nahm, ihn an die Kante des Pools setzte, seine Sporttasche öffnete, eine Kamera herausnahm und plötzlich anfing Fotos von mir zu schießen. Am nächsten Tag war ich dann natürlich auf der Titelseite des 'National Enquirer' und die Headline lautete einfach nur: 'Gestrandeter Mann', das traf mich schon ein bisschen", gab Matt gegenüber The Sun zu, der jedoch auch in diesen Zeiten noch über sich selbst lachen konnte, denn er erzählte weiter: "Da gab es aber noch eine andere Headline, die 'Fat LeBlanc' lautete. Das fand ich schon wieder clever."

Mittlerweile braucht sich Matt am Pool längst nicht mehr zu schämen, doch wie gut kennt ihr euch noch mit der Serie aus, die ihn berühmt machte? In unserem "Friends"-Quiz könnt ihr euer Wissen testen:

Matt LeBlanc beim CBS Upfront
Jemal Countess/Getty Images
Matt LeBlanc beim CBS Upfront
Matt LeBlanc bei einer Party für die Show "Episodes"
Kevin Winter/Getty Images
Matt LeBlanc bei einer Party für die Show "Episodes"
Matt LeBlanc bei einer Pressekonferenz in Los Angeles 2017
Getty Images
Matt LeBlanc bei einer Pressekonferenz in Los Angeles 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de