Auch die größte, exklusivste und dekadenteste Megasause muss irgendwann mal zu Ende gehen. Deswegen gehört die Eheschließung von Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) mit dem Polterabend in Frankreich und der Trauung in Italien mittlerweile bereits der Vergangenheit an. Doch während das frisch vermählte Ehepaar jetzt noch durch Irland flittert, ist der Rest des Clans wieder in der Heimat gelandet.

Kurz nach der fetten Fete in Florenz machte sich die gesamte Bande wieder auf den Weg nach Hause und wurde bei ihrer Ankunft natürlich standesgemäß von den Paparazzi am Flughafen von Los Angeles empfangen. Während Mama Kris Jenner (58), die ihre kleine Enkelin North bei sich hatte, noch einen recht frischen und gut gelaunten Eindruck machte, wirkten ihre Töchter größtenteils genervt. Kendall Jenner (18) wollte zum Beispiel gar nicht erkannt oder geknipst werden und hielt sich sogar die Hand vors Gesicht.

Nach einem sicherlich sehr intensiven und schönen Wochenende ist die Sippe jetzt also wieder in der Heimat eingetroffen. Kim und Kanye lassen es sich dagegen noch ein wenig ohne Kind und Kegel in Europa gut gehen, werden aber sicherlich auch bald wieder nach Hause kommen. Bis dahin können sie sich ja in dieser "Coffee Break"-Folge noch mal ansehen, wie viel Geld für diese Hochzeit ausgegeben wurde.

[Folge nicht gefunden]
Instagram/ Giancarlo Giammetti
Kris JennerWENN
Kris Jenner
Kendall JennerWENN
Kendall Jenner
Khloe KardashianJD/WENN
Khloe Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de