Es war der Schockmoment auf der "Maleficient"-Premiere: Brad Pitt (50) wurde auf dem Red Carpet von einem Mann angegriffen. Auch wenn der Schauspieler dank des blitzschnellen Einsatzes der Security-Kräfte unversehrt blieb und den Abend weiterhin tapfer mit einem Lächeln zu Ende brachte, war die Attacke des Angreifers doch nicht ganz ohne. Der Mann hat nämlich so heftig in Brads Gesicht geschlagen, dass die Sonnenbrille des "12 Years a Slave"-Darstellers zerbrach.

Die Strafbehörden haben laut TMZ bestätigt, dass Brad selbst nicht verletzt wurde, aber dennoch sehr benommen war, da der Täter ihm beim Schlag ins Gesicht die Sonnenbrille zerstörte. Deshalb habe er auch bereits eine einstweilige Verfügung gegen den Mann eingereicht, nach der dieser für die nächsten fünf Tage einen Mindestabstand von guten 150 Metern zu Brad einhalten muss.

Bei dem Angreifer soll es sich übrigens um den Ukrainer Vitalii Sediuk handeln. Der Mann wurde bereits zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt, nachdem er auf der Grammy-Verleihung 2013 auf die Bühne geklettert war und versucht hatte, in den Besitz von Adeles (26) Award zu zu gelangen. Die Behörden sollen nun auch in Erwägung ziehen, eine weiter greifende einstweilige Verfügung gegen den Ukrainer zu erwirken, um ihn somit von sämtlichen Hollywood-Veranstaltungen fernzuhalten. Außerdem ermitteln sie wegen unerlaubten Betretens des Geländes der Filmpremiere. Auf dem roten Teppich wird der Mann so schnell wohl nicht wieder für Unruhe sorgen können. Was dort sonst noch so los war, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Brad PittCousart/JFXimages/WENN.com
Brad Pitt
RHS/WENN.com
Brad PittWENN
Brad Pitt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de