Zuletzt sorgten Fotos des Aufenthalts der Rolling Stones für ein Konzert in Zürich für jede Menge Wirbel. Nicht, weil sich Keith Richards (70) oder ein anderer der Herren daneben benommen hat, sondern weil sich Mick Jagger (70) auf dem Balkon seines Hotelzimmers zeigte - zusammen mit einer unbekannten Frau und in ziemlich inniger Pose. Da seine ehemalige Lebenspartnerin L'Wren Scott (✝49) erst vor wenigen Wochen starb, ist deren Schwester entsprechen schockiert über solche Szenen.

"Diese Bilder lassen mich wirklich fragen, was Mick sich denkt und fühlt. Seine Tochter sagt, er hat noch immer ein gebrochenes Herz und ist so am Boden zerstört, meine Schwester verloren zu haben - und dann siehst du solche Fotos. Er wird sich niemals ändern", meint L'Wrens Schwester Jan Shane laut dem britischen Mirror. Sie ist auf Jagger im Moment gar nicht gut zu sprechen. Sie versucht noch immer, den Selbstmord ihrer Schwester zu verarbeiten und sieht nun, wie der Mann, der L'Wren über zehn Jahre lang liebte, schon kurz nach deren Tod eine Affäre zu haben scheint. Noch gibt es keine Bestätigung dafür, dass es sich bei der unbekannten Brünetten tatsächlich um eine neue Frau an Jaggers Seite handelt, doch die Bilder schmerzen Jan Shane auf jeden Fall. "Und die Leute wundern sich, warum L'Wren so depressiv war?"

Zwar soll Jagger L'Wren immer treu gewesen sein, doch seit ihrem Tod habe er sich schon mehrmals mit anderen Frauen vergnügt. Das sei seine Art, mit dem Verlust umzugehen.

Mick Jagger und L'Wren ScottFlashpoint / WENN.com
Mick Jagger und L'Wren Scott
Mick JaggerSplash News
Mick Jagger
Mick JaggerTwitter/Mick Jagger
Mick Jagger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de