Sido (33) ist musikalisch gesehen kein Rüpel-Rapper mehr, der Schimpfworten nur so um sich wirft, sondern ein erwachsen gewordener Familienvater, der die Familienidylle genießt und ein bürgerliches Leben führt. Gehört zum Wandel des Image jetzt nicht nur der charakterliche Wandel, sondern auch eine körperliche Veränderung? Die Tattoos jedenfalls hat er sich entfernen lassen!

Viele lassen sich Motive auf die Haut stechen, um bestimmte Ereignisse, Menschen oder Phasen ihres Lebens immer bei sich zu tragen. Doch oft kommt nach ein paar Jahren die Reue und die Verzierung wird entfernt. Ist das etwa auch bei Sido der Fall? Bei Facebook lud er ein Foto von sich hoch, auf dem er oberkörperfrei auf einem Stuhl Platz nimmt und sich dabei das Handy sowie die Hand vors Gesicht hält. Dazu schrieb er: "Tattoos weg!!!" Doch es ist nicht ganz so radikal, wie man im ersten Moment vielleicht annehmen könnte: Der Musiker lässt sich die Motive nicht durch Lasern für immer entfernen, sondern einfach nur kurz durch Schminke abdecken, wie man anhand des Mannes erkennen kann, der neben ihm den Make-up-Pinsel schwingt.

Was Sido neben seinen Tattoos noch auszeichnet, könnt ihr in unserem Quiz erfahren:

SidoWENN
Sido
WENN
SidoSido / Instagram
Sido


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de