Gerade erst haben sich seine Fans noch über die süßen Fußballfotos von Prinz Harry (29) gefreut, die bei einer Charity-Aktion in Brasilien entstanden sind. Betrachtet man die Aufnahmen, ahnt man nicht, was sich während eines weiteren Pressetermins im Rahmen des WM-Besuchs noch abgespielt hat. Denn im Zuge der Veranstaltung der Organisation ACER, die sich für unterpriviligierte Kinder in Brasilien einsetzt, kam er unter anderem mit zwei jungen Mädchen ins Gespräch, deren Eltern verstorben waren. Die Kinder erzählten dem Royal, wie sie mit ihrem Schicksal umgehen. Das rührte den Prinzen zu Tränen! Nicht zuletzt, weil er das schwere Los der beiden teilt und ohne seine Mutter erwachsen werden musste.

Im anschließenden Interview mit den anwesenden Reportern ließ er sein Treffen mit den Kindern Revue passieren: "Ich war völlig überwältigt und geschockt. Besonders diese beiden jungen Mädchen... Ich werde ganz emotional, wenn ich sie nur ansehe", sagte Harry gerührt. "Ich wollte meine eigene Erfahrung nutzen und ihnen zu zeigen, dass ich weiß, wie sie sich fühlen." Harry war gerade erst 12 Jahre alt, als seine Mutter Prinzessin Diana (✝36) bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben kam. Dennoch war er sich bewusst, dass das Leben der Kinder weitaus schwieriger war als sein eigenes.

"Man denkt, was man selbst erlebt hat, ist nichts dagegen. Eines dieser Kinder war fünf Tage alt, als seine Mutter es auf der Straße zurückließ, weil sie Crack-süchtig war", rekapitulierte er und beteuerte, dass er die Mädchen und deren Geschichten nie vergessen werde. "Es war unglaublich, diese Geschichten zu hören. Ich habe noch nie in der Öffentlichkeit geflennt, soweit ich mich erinnern kann", so Harry.

Prinz HarryWENN
Prinz Harry
Prinzessin Diana mit ihren Söhnen Harry und William und der Nanny der JungsRex Features / Rex Features
Prinzessin Diana mit ihren Söhnen Harry und William und der Nanny der Jungs
Prinz HarryWENN
Prinz Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de