Sie ist eines DER It-Girls schlechthin, und auch er ist als Model international erfolgreich - gemeinsam sehen sie einfach unschlagbar gut aus! Die Rede ist von Olivia Palermo (28) und ihrem äußerst attraktiven Langzeitfreund Johannes Huebl. Zu Neujahr hielt Johannes beim romantischen Liebesurlaub im karibischen St. Barth um Olivias Hand an - und die präsentierte anschließend stolz den Verlobungsring. Doch alle, die sich damals vielleicht auf eine rauschende Hochzeit der beiden Schönheiten gefreut haben, müssen jetzt leider enttäuscht werden: Denn die beiden sollen nun ganz heimlich, still und leise den Bund fürs Leben geschlossen haben.

Olivia Palermo und Johannes HueblInstagram / johanneshuebl
Olivia Palermo und Johannes Huebl

Über beide Ohren ineinander verliebt sind die zwei Turteltäubchen schon seit 2008 - jetzt haben sie diese Liebe angeblich gekrönt und zueinander "Ja" gesagt. Und zwar ohne großen Aufwand in einer kurzen Sitzung auf dem Standesamt von Manhattan, New York, am vergangenen Samstag. Wie kam es zu diesem sang- und klanglosen Akt? Offenbar mussten die ehemalige "The City"-Darstellerin und das deutsche Model die Trauung von Herbst auf Sommer vorziehen, weil Johannes Visumsprobleme hatte. Ein Insider erzählte Page Six: "Sie hatten eine große Hochzeit im Herbst geplant, doch Johannes hat 'Wilhelmina Models' im vergangenen Jahr verlassen und hat momentan keine Agentur. Er bekam Bescheid, dass er die USA im September verlassen müsse." Und so wurde nicht wie angeblich geplant am Ort der Verlobung in St. Barth geheiratet, sondern in einer schnellen Zeremonie auf dem Standesamt. "Olivias Freunde waren überrascht, dass sie am Samstag auf dem Standesamt heirateten - die einzigen Gäste waren sein Freund Ulli Saeuberlich und ihre Eltern, die nicht glücklich über die Kurzfristigkeit waren, aber sich noch in letzter Minute dazu entschieden, doch zu kommen."

Olivia PalermoInstagram/ Johannnes Huebl
Olivia Palermo

Also haben schnöde bürokratische Angelegenheiten die Traumhochzeit verhindert? Olivias Sprecherin dementierte das - und sogar die ganze Hochzeit! "Die beiden haben immer vorgehabt, eine kleine, formelle Hochzeit im Juni zu feiern. Diese ganze Visumssache ist irrelevant. Sie sind schon seit sechseinhalb Jahren zusammen, sie haben sich im Januar verlobt. Sie reisen so viel im Sommer - sie haben wirklich nicht viel Zeit, um Dinge zu planen", sagte Barbara Saint-Aime und fügte hinzu: "Sie sind noch nicht verheiratet. Sie werden diesen Monat eine viel kleinere Hochzeit in den Staaten abhalten, und sie wollen später dann viel größer feiern."

WENN

Wer soll bei diesem Durcheinander noch durchblicken? Einen Tag nach der angeblichen Eheschließung postete Johannes auf jeden Fall ein Foto des glücklich strahlenden Paares - gut vorstellbar, dass sie zuvor tatsächlich den großen Schritt gegangen sind. Die nächsten Wochen werden sicherlich zeigen, was an den Gerüchten dran ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de