Zwischen Celebrity-Blogger Perez Hilton (36) und Lady GaGa (28) herrscht schon seit Längerem extrem dicke Luft. Letztes Jahr hat ein riesiger Streit, der wie aus dem Nichts kam, die beiden bis dato befreundeten Stars entzweit. Die zwei stichelten immer weiter - zu einer Aussprache ist es bislang nicht gekommen. Nun redete Perez Klartext und erläuterte, woher der Streit seiner Meinung nach rührt.

Perez Hilton ist sich sicher, dass Lady GaGas Fame Schuld am Ende ihrer Freundschaft ist. Bei einem Interview im Jahr 2011 kam es zum Eklat. "Der Punkt, dass ich ihren Freund angesprochen habe, hat sie wütend gemacht, und sie hat sofort das Interview gestoppt", berichtet der Blogger in der australischen Talkshow Morning. Und er ist sich sicher, dass ihre Reaktion nichts mit dem zuvor getrunkenen Whiskey zu tun hatte: "Ich denke, es ist ihre Berühmtheit, die sie vergiftet hat!" Das sind wirklich harte Vorwürfe des 36-Jährigen gegenüber seiner einstigen Freundin, die sogar noch weiter reichen: "Ich denke leider, dass sie ein Opfer des Charakters, den sie selbst kreiert hat, geworden ist. Anstatt eine Künstlerin zu sein, ist sie dieser Freak geworden."

Und für den Blogger steht eines definitiv fest: "Ich habe null Interesse. Ich will nicht ihr Freund sein. Solche Freunde brauche ich nicht in meinem Leben." Lady GaGa dürfte nach diesen offenen Worten wohl genauso wenig an einer Versöhnung interessiert sein.

Zu Elton John (67) hat die Sängerin allerdings noch ein gutes Verhältnis. Euer Wissen über die Freundschaft der beiden könnt ihr in diesem Quiz testen:

Perez HiltonAlberto Reyes/WENN.com
Perez Hilton
Lady GaGaSanti/Splash News
Lady GaGa
Lady GaGaAlberto Reyes/WENN.com
Lady GaGa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de