Miley Cyrus (21) ist nicht erst gestern auf den Hund gekommen. Ihren verstorbenen Floyd hat sie über Jahre heiß und innig geliebt. Nach seinem Tod baute ihm Miley sogar einen Schrein. Einen Schritt zu weit? Nicht wenn es nach Miley geht, denn sie geht - wie üblich - noch einen Schritt weiter.

Auf ihrem Instagram-Account teilt sie freudig die neuste Widmung für Floyd: Sie hat sich anscheinend wirklich ein Tattoo von seinem Abbild stechen lassen. Das Angesicht von Floyd prangt nun auf Mileys Seite, gekoppelt mit dem Slogan "With a little help from my fwends". Und ihre "Fwends" sind direkt mit eingestiegen und haben sich das Tattoo ebenfalls zugelegt - ob es wirklich alles echte Tattoos sind, lässt sich allerdings nicht wirklich beurteilen.

Miley behält offensichtlich Floyd in ihren Erinnerungen und tut weiterhin alles, um zu zeigen, wie sehr sie ihn vermisst. Dennoch: Einen neuen Weggefährten hat sie bereits und auch mit dem hat sie jede Menge Spaß.


Mehr zu dem tierischen Tattoo von Miley seht ihr in dieser Folge von "Coffee Break":

[Folge nicht gefunden]
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards  2013
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de