Eigentlich ist die Hochzeit zweier Menschen der wohl intimste und privateste Tag überhaupt. Doch einige Promis scheinen es einfach nicht erwarten zu können, dieses besondere Ereignis mit der ganzen Welt zu teilen und sich das auch noch ordentlich bezahlen zu lassen. Auch Jessica Simpson (34) und Eric Johnson (34) wollen die Fans nach ihrem Ja-Wort nicht einfach so an der Hochzeit teilhaben lassen, sondern kassieren dafür lieber ordentlich Kohle.

Man mag davon halten, was man will, doch bei solch einer Summe wäre vermutlich so mancher schwach geworden: 300.000 Dollar soll das People Magazine den Frischvermählten für die exklusiven Hochzeitsbilder gezahlt haben, wie ein Insider jetzt gegenüber The Hollywood Gossip ausplauderte. Schon Kim Kardashian (33) und Drew Barrymore (39) verscherbelten ihre Trau-Fotos an die Zeitschrift, was Jessica angeblich zusätzlich motiviert hatte. Weitere Angebote hätte es wohl nicht gegeben, die Verantwortlichen des Magazins hätten lediglich Bedenken gehabt, dass Hochzeitsgäste Fotos der Veranstaltung bei Twitter und Co. präsentieren würden. Zu diesem Zwecke aber wurden alle Handys und Fotoapparate vorher eingesammelt.

Obwohl Jessica also ein hübsches Sümmchen kassiert hat, dürften die Einnahmen für die Fotos noch lange nicht gereicht haben, um die XXL-Party zu finanzieren. Die Bilder zur Vorbereitung der Megasause könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Ashlee und Jessica Simpson
Getty Images
Ashlee und Jessica Simpson
Eric Johnson und Jessica Simpson in New York City, 2015
Getty Images
Eric Johnson und Jessica Simpson in New York City, 2015
Eric Johnson und Jessica Simpson, 2014
Getty Images
Eric Johnson und Jessica Simpson, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de