Harald Glööckler (49) ist stinksauer. Der Tierfreund wurde beim Spaziergang mit seinem kleinen Kleffer von einem riesigen Schäferhund angegriffen. Was genau passiert ist und wie es dem Modedesigner jetzt geht, erklärte er selbst in einer Pressemeldung.

Als der Paradiesvogel sein Hündchen nichts ahnend im Berliner Lustgarten ausführte, traute er wohl kaum seinen Augen, als plötzlich ein großer Schäferhund auf die beiden zu rannte: "Ich nahm Billy King instinktiv sofort hoch auf den Arm. Weit und breit war kein Besitzer zu sehen. Da passierte es: Der riesige Schäferhund fiel uns an und biss mich in die Hand! Unfassbar! Ich komme gerade aus dem Urlaub und jetzt so etwas!" Glücklicherweise war der Bodyguard des Promis sofort zur Stelle und konnte eingreifen, bevor Schlimmeres passierte. Polizei und Krankenwagen seien laut Glööckler ebenfalls schnell vor Ort gewesen. Besonderer Aufreger für den 49-Jährigen war das Verhalten des Hundehalters. Denn der rief offenbar nur: "Der beißt Sie nicht. Der beißt nur so kleine Kläffer, das ist seine Zielgruppe". Für Hundefreund Harald völlig unverständlich: "Der Hund kann nichts dafür. Es liegt am Halter, seinen Hund richtig zu erziehen. Wie kann man so unachtsam sein, so unverantwortlich?"

Glööckler, der selbst bekannt ist wie ein bunter Hund, versteht nicht, warum das Tier nicht an einer Leine angebunden war. Nach einer Tetanusspritze und der Behandlung seiner Hand geht es dem Star aber offensichtlich wieder gut. Einen Schock dürfte er jedoch davongetragen haben.

Harald Glööckler bei der Präsentation seiner Ulla Popken-Kollektion in Berlin 2013
Getty Images
Harald Glööckler bei der Präsentation seiner Ulla Popken-Kollektion in Berlin 2013
Harald Glööckler in der Ludwigskirche in Saarbrücken 2017
Getty Images
Harald Glööckler in der Ludwigskirche in Saarbrücken 2017
Harald Glööckler bei der Präsentation der Pompöös-Kollektion in München 2018
Getty Images
Harald Glööckler bei der Präsentation der Pompöös-Kollektion in München 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de