Auch wenn die diesjährigen Quoten von Got to Dance schwächeln, gibt es allwöchentlich [Artikel nicht gefunden], die die Bühne rocken und die [Artikel nicht gefunden]. In dieser Woche war es der 22-jährige Arman, der mit seinem verletzten Gesicht die Neugier der Jury weckte.

Schon als Arman auf die Bühne kam, überraschte er die Juroren und auch die Zuschauer. Sein lädiertes Gesicht fiel sofort auf: Woher kamen der blaue Schatten um sein Auge, und wieso war seine Lippe aufgeplatzt? Hatte er sich womöglich am Vorabend geprügelt? Ist er ein Draufgänger? Das Geheimnis um seine Verletzung grinste der Tänzer lediglich weg und machte sich damit umso interessanter. "Das verrate ich, wenn ich eine Runde weiterkomme", so der ambitionierte Teilnehmer der Castingshow.

Natürlich wurde seine Performance nun erst recht mit Spannung erwartet. Zurecht, denn Arman rockte die Bühne, bekam drei Sterne und war somit eine Runde weiter. Vor allem Nikeata Thompson (33) begeisterte er so, dass sie mit ihm tanzen wollte - gemeinsam jammten sie und gaben ein cooles Duo ab. Natürlich hielt der 22-Jährige auch sein Versprechen und löste das Rätsel um seine Lädierung auf: Alles nur aufgemalt - für eine perfekte Show!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de