Nach der WM ist vor der Bundesliga! Der BVB bereitet sich im Trainingslager schon auf die neue Saison vor - wenn auch etwas dezimiert, da die Weltmeister im Team noch ein wenig ihren Urlaub genießen dürfen. Und wer nicht da ist, über den wird nun mal gerne ein Scherz gemacht: Bei der ersten offiziellen Pressekonferenz war Kevin Großkreutz (26) das "Opfer" von Dortmund-Trainer Jürgen Klopp (47)!

„Solange die Spieler den WM-Pokal nur auf der Haut haben, und ihn nicht ständig mit sich herum tragen, ist alles okay", sagte ein gut aufgelegter Kloppo in Anspielung auf das Tattoo, dass sich Kevin nach dem Finalsieg hatte stechen lassen - und das, obwohl der etwas hitzköpfige Kicker während des Turniers in Brasilien nicht einmal zum Einsatz gekommen war. Der Trainer gönnt den Spielern ihre Freude und lässt sie noch ein paar Tage von der WM-Euphorie zehren, bevor der Alltag wieder beginnt. „Noch müssen wir keine Ergebnisse abliefern. Aber zum ersten Pflichtspiel müssen wir ein maximal unangenehmer Gegner sein, der schwer zu schlagen ist", gab sich Jürgen Klopp allerdings entschlossen.

Der erste Weltmeister, der wieder zum Training der Mannschaft erschien, ist übrigens Matthias Ginter (20). Ob er und seine Vereinskollegen denn schon wissen, wer sie in dieser Saison anführen wird? Nachdem Sebastian Kehl die Kapitänsbinde abgegeben hat, braucht das BVB-Team einen neuen Spielführer - und dafür würde ein frischgebackener Weltmeister wie Mats Hummels (25) oder Roman Weidenfeller doch sicher die notwendige Autorität mitbringen? Doch Jürgen Klopp macht es noch ein wenig spannend.

Ihr wollt wie die Spieler nochmal in schwarz-rot-goldenen Erinnerungen schwelgen? Dann schaut euch dieses "Coffee Break"-Special an!

Loris Karius im August 2018 in Istanbul
Getty Images
Loris Karius im August 2018 in Istanbul
Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger 2011
Getty Images
Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger 2011
Mats und Cathy Hummels im Juli 2014 in Rio de Janeiro
Getty Images
Mats und Cathy Hummels im Juli 2014 in Rio de Janeiro


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de