Anzeige
Promiflash Logo
Start der Liveshows: "Got to Dance" im SinkflugTamara Bieber / ActionPressZur Bildergalerie

Start der Liveshows: "Got to Dance" im Sinkflug

2. Aug. 2014, 11:14 - Promiflash

Oh oh... Zurzeit sieht es wirklich nicht gut aus für die ehemals so quotenstarke Tanzshow Got to Dance. Glänzte man in der ersten Staffel noch mit stabil überdurchschnittlichen Zuschauerzahlen, deutet sich in der aktuellen Runde schon länger eine Trendwende an. Viele Zuschauer sind nicht mehr von dem Geschehen auf der Bühne begeistert - daran konnte auch die erste Liveshow nichts mehr ändern.

Nachdem bisher verschiedene gute und weniger gute Tanzacts gezeigt wurden, ging es gestern bereits in die nächste Phase. In der ersten von drei Liveshows, in denen die Battles der Kandidaten gezeigt werden, wurden aus 19 Einzeltänzern und Gruppen bereits vier für das Finale ausgewählt. Leider interessierte das aber nicht allzu viele Zuschauer. Schon am Donnerstag lag man auf einem neuen Tiefstwert, nun ging es noch einmal um rund 100.000 Zuschauer auf insgesamt 1,6 Millionen nach unten, was einen Marktanteil von 12,2 Prozent in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen ausmachte.

Auch das Promiflash-Publikum ist gespalten: Knapp 43 Prozent (1.486 Stimmen von insgesamt 3.420) der Leser, die bei unserem Voting mitgemacht haben, sind begeistert von der etwas anderen Castingshow. Knapp 22 Prozent (741 Stimmen) finden die Show ok und immerhin etwa 35 Prozent (1.193 Stimmen) befinden die Tanzsendung für absolut überflüssig.

Über ihren Finaleinzug werden sich Sarah, die D.M.A Crew, Marie-Sophie und Paulo sowie Bente und Mauro aber sicherlich auch trotz mieser Quoten und schwindendem Interesse freuen. Gegen wen sie antreten müssen, wird sich in der nächsten Woche entscheiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de