In den ersten beiden Filmen der "The Amazing Spider-Man"-Reihe spielte sich Emma Stone (25) an der Seite ihres Liebsten, Peter-Parker-Darsteller Andrew Garfield (30), in die Herzen der Zuschauer. Kein Wunder, dass diese nun sehr traurig waren, mit dem tragischen Ende von Gwen Stacy im zweiten Teil von ihr Abschied nehmen zu müssen. Oder vielleicht doch nicht? Denn aktuell kursierende, verrückte Gerüchte rufen die Hoffnung hervor, dass Emma vielleicht auch im für 2018 geplanten, dritten Teil mit von der Partie sein könnte. Wäre das nicht im Sinne der Spider-Man-Liebhaber?

Ob nun, wie auf manchen Internetseiten munter spekuliert wird, tatsächlich in der Rolle von Mary Jane Watson oder aber - die wohl wesentlich realistischere Variante - als Gwen in Flashbacks: Im Hollywood-Universum ist nichts unmöglich. Zumindest Hauptdarsteller Andrew Garfield hätte sicher nichts dagegen, weiter mit seiner Freundin Emma vor der Kamera stehen zu können. Aber täte das dem weiteren Story-Verlauf des Franchise wirklich gut oder wäre es besser, Abgeschlossenes auch abgeschlossen zu belassen?

Emma Stone und Ryan Gosling bei ihrer "Hand and footprint ceremony" in LAEmma McIntyre / Getty Images
Emma Stone und Ryan Gosling bei ihrer "Hand and footprint ceremony" in LA
© 2011 Sony Pictures Releasing GmbH
Emma Stone und Ryan Gosling vor dem TCL Chinese Theatre in HollywoodEmma McIntyre / Getty Images
Emma Stone und Ryan Gosling vor dem TCL Chinese Theatre in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de