Anzeige
Promiflash Logo
Maite Kelly möchte bis zum Mutterschutz arbeitenGetty ImagesZur Bildergalerie

Maite Kelly möchte bis zum Mutterschutz arbeiten

6. Aug. 2014, 8:58 - Promiflash

Für das Musical "Die schwarzen Brüder" steht Maite Kelly (34) ab dem 7. August vor dem Publikum im Schlossgarten in Bückeburg auf der Bühne. Ihre Schwangerschaft scheint die Schauspielerin und Sängerin nicht von ihrer Arbeit abzuhalten und doch wird sie immer wieder darauf angesprochen.

"In Frankreich ist es total normal, dass Frauen bis zum Mutterschutz arbeiten. Ich kann und ich darf", erklärte Maite gegenüber dpa. Während sich andere Schwangere oft mit Übelkeit und Schmerzen quälen, kann die 34-Jährige sich jedoch nicht beklagen, wie sie weiter erzählt: "Ich bin extrem fit, wenn ich schwanger bin."

Zusammen mit ihrem Ehemann Florent Raimond hat sie bereits die zwei gemeinsamen Töchter Agnes (8) und Josephine (6). Auch Kind Nummer drei soll ein Mädchen werden. Bevor das kleine Sternchen, wie Maite ihr Ungeborenes liebevoll nennt, auf die Welt kommt, steht jedoch noch der Umzug in ein neues Heim mit Garten bevor.

Im Baby-Interview mit Promiflash verriet Maite ihre Schwangerschaftsgelüste. Den Beitrag könnt ihr euch noch einmal in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Getty Images
Maite Kelly und Christian Polanc 2011 bei "Let's Dance"
Getty Images
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim, "Let's Dance"-Tanzpaar 2017
Getty Images
Maite Kelly und Florent Raimond bei der "Willkommen bei Carmen Nebel"-Show in Berlin, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de