War es ihre Alkoholsucht oder flirtete er zu gerne? Noch immer wird spekuliert, warum die Ehe von Melanie Griffith (57) und Antonio Banderas (53) nach 18 Jahren in die Brüche gegangen ist. Wenn es nach dem einstigen Hollywood-Traumpaar geht, dann soll die Öffentlichkeit auch noch eine Weile mit dieser Ungewissheit leben müssen: Die beiden sind einen Schweige-Pakt eingegangen!

"Wir haben eine Abmachung getroffen, dass wir nicht darüber sprechen werden", erklärte Antonio gegenüber der Times, und er habe nicht vor, dieses Versprechen zu brechen. Er deutete jedoch an, dass Melanie und er möglicherweise mit den wahren Gründen für die Trennung herausrücken könnten, wenn etwas Gras über die Sache gewachsen sei: "Vermutlich können wir in naher oder mittlerer Zukunft darüber reden. Aber nicht jetzt", so der Schauspieler weiter. Neugierige Reporter und besorgte Fans werden nach dieser Aussage hoffen, dass das Gras ganz schnell wächst.

Dass Melanie Griffith ein Pokerface aufsetzen kann, wenn niemand wissen soll, was wirklich in ihr vorgeht, das seht ihr in dieser "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Nicole Kimpel und Antonio Banderas bei den 70. Emmy Awards
Getty Images
Nicole Kimpel und Antonio Banderas bei den 70. Emmy Awards
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Schauspielerin Sharon Stone
Getty Images
Schauspielerin Sharon Stone


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de