Eigentlich sollte das Konzept von Rising Star die Casting-Shows ein bisschen neu aufmischen. Denn im Gegensatz zu anderen Formaten entscheidet hier einzig und allein der Zuschauer via App, welche der Gesangstalente weiterkommen. Die prominente Jury bestehend aus Sasha (42), Anastacia (45), Gentleman (40) und Joy Denalane (41) soll die TV-Zuseher nur bei ihrer Entscheidung mit ihren fachmännischen Urteilen beraten.

Gestern konntet ihr in unserem Voting darüber abstimmen, ob Rising Star wirklich eine prominente Jury braucht. Und die Meinung der Promiflash-Leser ist ziemlich deutlich: 60,13 Prozent stimmten dafür ab, dass die Show auch ohne die Star-Jury auskommen würde. Das Konzept scheint nicht wirklich zu überzeugen und viele der Zuschauer finden die Jury total überflüssig. Die Idee von "Rising Star" kommt aus Israel und wurde vor allem auch in den USA aufgegriffen, doch dort floppte die Sendung total und konnte sich nicht durchsetzen. Die Produzenten in Deutschland scheinen aber ein offenes Ohr für Kritik zu haben, denn nach den vielen negativen Stimmen zu der Show gaben sie bekannt, dass es einige Veränderungen geben würde. Man kann also gespannt sein, was heute Abend bei der zweiten Live-Show anders sein wird.

Ob die Show nach der Veränderung besser oder schlechter wird, könnt ihr heute Abend ab 20:15 Uhr auf RTL sehen.

Mehr Infos zu "Rising Star" findet ihr im Special bei RTL.de.

Sasha, Anastacia, Rainer Maria Jilg und GentlemanRTL / Stefan Gregorowius
Sasha, Anastacia, Rainer Maria Jilg und Gentleman
Rainer Maria JilgRTL / Stefan Gregorowius
Rainer Maria Jilg
Facebook / Keshet International


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de