Britney Spears (32) scheint wirklich ein Problem mit dem Alleinsein zu haben. Denn statt das kürzlich erfolgte Liebesaus mit David Lucado für sich allein zu verarbeiten, sucht sie wieder die Gesellschaft eines Mannes - und nicht irgendeines, sondern die ihres Ex-Freundes.

Wie The Sun berichtet, sei Britney zwar schon wieder lange mit ihrem Verflossenen Adnan Ghalib befreundet, habe den Kontakt nun aber wieder intensiviert. Hofft die Sängerin, bei ihm Trost zu finden? Während David nach seiner Untreue, die zur Trennung führte, völlig von Britney fern gehalten wird, scheint sich die Sängerin nicht bei Freundinnen oder Familienmitgliedern, sondern eben bei Adnan Rat zu holen.

Solange es nur bei einer freundschaftlichen Beziehung bleibt, droht wohl kein Grund zur Sorge. Allerdings ist Britney Spears eben dafür bekannt, mit dem Single-Leben nicht gut klar zu kommen, weshalb bereits spekuliert wird, ob die zweifache Mutter nicht nur Trost, sondern bald mehr bei ihrem einstigen Freund suchen wird. Keine gute Idee, so kurz nach dem Scheitern einer Liebe.

Warum schon eine Weile vor der tatsächlichen Trennung eine Krise bei Britney Spears und David Lucado für möglich gehalten wurde, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Britney Spears (links) und Madonna 2003Frank Micelotta / Staff
Britney Spears (links) und Madonna 2003
Britney und Jamie Lynn Spears im Jahr 2003Getty Images
Britney und Jamie Lynn Spears im Jahr 2003
Adnan GhalibWENN
Adnan Ghalib


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de