Während in Sachen Liebesleben bei Jens Büchner (44) momentan mal wieder so rein gar nichts rund läuft, scheint er sich dafür beruflich gerade ganz gut entwickelt zu haben. In der vergangenen Folge von Goodbye Deutschland konnten die Zuschauer den sympathischen Auswanderer ziemlich engagiert als Geschäftsführer im 12. Mann bestaunen. Doch diese Zeiten sind bereits jetzt wieder vorbei, wie Promiflash von Mallorca-Jens selbst erfuhr.

Lange hatte der Lebemann seine vergangenen Jobs nicht halten können. Ein Projekt nach dem anderen scheiterte und so waren die Fans vielleicht sogar ein wenig überrascht, als er zum Schluss der Doku-Soap doch tatsächlich reichlich geschäftstüchtig in seinem Bistro vom Kamerateam vorgefunden wurde. Doch mittlerweile hat sich das Blatt im schnellen Leben von Jens Büchner bereits wieder gewendet. "Als Geschäftsführer arbeite ich nicht mehr im 12. Mann", erklärt er gegenüber Promiflash. Nanu, dabei sah doch alles ganz rosig aus! Doch bei näherer Erklärung wird deutlich, der Mallorca-Fan hat offenbar lediglich seine Schwerpunkte verlagert. "Durch meine vielen Auftritte kann ich das gar nicht mehr. Ich habe eine Vereinbarung mit den Inhabern getroffen, damit ich weiterhin dort arbeiten kann und genügend Zeit für meine Auftritte habe."

Es sieht fast so aus, als habe der sonst etwas chaotische Jens eine Struktur in sein Berufsleben bekommen. Zum aktuellen Verhältnis zu Nadine wollte Jens allerdings erst einmal nichts sagen.

Daniela und Jens Büchner, "Goodbye Deutschland"-Stars
Getty Images
Daniela und Jens Büchner, "Goodbye Deutschland"-Stars
Daniela und Jens Büchner
Getty Images
Daniela und Jens Büchner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de