Ex-Playboy-Bunny Holly Madison (34) hat sich schon immer eine Familie und Kinder gewünscht. Im März letzten Jahres ging ihr lang gehegter Wunsch endlich in Erfüllung: Tochter Rainbow (1) erblickte das Licht der Welt. Und nun gesteht sie, dass ihr Baby ihr Leben komplett umgekrempelt hat.

Sie habe ihre Prioritäten grundlegend geändert, gesteht sie nun in einem Interview mit dem Mini-Magazine. "Ich bin jetzt viel wählerischer mit meinen öffentlichen Auftritten, weil es so viel von meiner gemeinsamen Zeit mit Rainbow raubt", erklärte sie. Es sei ihr seit der Geburt viel wichtiger ganz viel Zeit mit ihrer Tochter zu verbringen, auch wenn ihre Karriere darunter leide. "Ein Kleinkind fordert einfach all deine Zeit. Wenn ich mit meiner Tochter alleine bin, muss ich akzeptieren, dass ich währenddessen nichts anderes bewerkstelligen kann, als Mutter zu sein", gibt Holly ganz ehrlich zu.

Und auch ihren lockeren Lebenswandel habe sie geändert, denn sie meint: "Ich kann nicht mehr der tasmanische Teufel sein, der von einer Party zur nächsten wirbelt."

Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Getty Images
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Hugh Hefner und Katie Price im Juli 2002
Getty Images
Hugh Hefner und Katie Price im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de