Seit der Fremgeh-Aktion mit dem Transgender-Model Ava Sabrina London, macht die Ehe von Kendra Wilkinson (29) und Hank Baskett (32) eine echte Achterbahnfahrt durch. Fast täglich scheint das Ex-Playmate ihre Meinung über eine mögliche Versöhnung zu ändern, sodass jetzt wieder alle Zeichen auf Scheidung stehen.

Nachdem Hanks Untreue publik wurde, war Kendra der festen Überzeugung, dass sie sich von ihrem Noch-Ehemann scheiden lassen wird. Später nahm sie ihn in Schutz, sagte er verdiene ihre Vergebung und dachte sogar über eine TV-Paartherapie nach. Laut US Weekly hat sie diesen Gedanken inzwischen aber wieder verworfen und möchte nichts mehr von ihrem "Superman" wissen. Der Grund hierfür sollen die Anfang Oktober aufgetauchten Audio-Aufnahmen sein, auf denen zu hören ist, wie er mit dem transsexuellen Model spricht. "Hank hat Kendra unzählige Male geschworen, dass es keine Aufnahmen von ihm und der Frau gibt. Er sagte ihr, dass sie sich seit dem 'Vorfall' nicht wieder gesprochen haben", verrät eine Quelle dem Magazin. Da sich seine Aussage jetzt scheinbar als Lüge herausgestellt hat, hat Kendra kein Vertrauen mehr zu ihm und denkt wieder ernsthaft darüber nach, einen endgültigen Schlussstrich unter das Kapitel Hank Baskett zu ziehen.

Ob sie ihr Vorhaben dieses Mal durchzieht oder ihm doch wieder verzeiht, bleibt weiterhin spannend.

Hank Baskett und Kendra Wilkinson 2016
Getty Images
Hank Baskett und Kendra Wilkinson 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de