Jennifer Hudson (33) musste in den vergangenen Jahren einiges durchmachen. Während ihr Stern als Sängerin nach ihrem Sieg bei American Idol unaufhörlich emporstieg, spielten sich in ihrem Privatleben unvorstellbare Tragödien ab. Doch mittlerweile sieht es so aus, als habe sich Jennifer erholt - und nebenbei eine komplette Typveränderung durchlaufen.

Jennifer Hudsons Karriere begann als traumhaftes Märchen, jedoch blieb das Happy End aus. Denn vor einigen Jahren musste sie den dreifachen Mord an ihrer Mutter, ihrem Bruder und ihrem Neffen verkraften, erlitt in dieser Zeit sogar einige Zusammenbrüche. Dieser tiefe Einschnitt prägte die Musikerin, es wurde still um die heute 33-Jährige. Und auch wenn sich erst diesen Sommer ein erneutes Familiendrama um ihren Halbbruder abspielte, hat sich die Mutter eines Sohnes inzwischen berappelt, den neuen Lebensabschnitt betont sie auch mit einer starken äußerlichen Veränderung.

Denn wie jetzt im Rahmen eines Wohltätigkeits-Balls in New York zu sehen war, ist von dem braven Engel, als der Jennifer berühmt wurde, nicht mehr viel übrig. Die ehemalige Rubensfrau präsentierte sich sehr sexy und mit einer stylishen Kurzhaar-Frisur. Jennifers Negligé-Look ließ nicht viel Raum für Interpretationen und setzte ihre heißen Kurven freizügig in Szene.

Offenbar möchte die "Sex and the City"-Schauspielerin die Vergangenheit endgültig hinter sich lassen und der moderne Look à la Halle Berry (48) steht ihr hervorragend. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich die Trennungsgerüchte um Jennifer und David Otunga (34) als falsch erweisen - dann steht einem Happy End nichts mehr im Wege.

Jennifer HudsonGetty Images
Jennifer Hudson
Jennifer HudsonDan Jackman/WENN.com
Jennifer Hudson
Jennifer HudsonGetty Images
Jennifer Hudson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de