Eine Fernbeziehung ist selten einfach, wie gerade auch Dschungelcamp-Prinzessin Larissa Marolt (22) erfahren muss. Sie hat sich vor einiger Zeit in den Amerikaner Whitney Sudler-Smith verliebt und inzwischen zeigten sich die beiden auch schon zusammen auf Events in Deutschland und Österreich. Doch solche gemeinsamen Momente sind auch für Larissa und Whitney selten, denn manchmal sehen sie sich zwei Monate nicht.

Wenn auch viel Raum zwischen den beiden liegt, so war doch zwischenzeitlich sogar schon die Rede von einer Hochzeit und davon, dass Larissa zu ihm nach New York ziehen würde. Doch die beiden bleiben vorerst bei der Fernbeziehung, die auch recht gut zu funktionieren scheint. "Die Liebe ist größer als die Tatsache, dass wir eine Fernbeziehung führen müssen", meinte das Model nun gegenüber Closer. Sie versuchen sich natürlich so häufig wie möglich zu sehen, doch das klappt eben auch nicht immer, sodass sie sich auch schon mal "ein oder zwei Monate" nicht gesehen haben.

Und so schön auch alles bei Larissa und Whitney ist, es herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen: "Es ist ganz kompliziert bei uns, weil wir beide Alpha-Menschen sind. Bei uns knallt es deshalb ab und zu. Aber es ist natürlich mehr Leidenschaft in unserer Beziehung als Streit." Wer hätte auch gedacht, dass es mit Larissa ganz einfach und langweilig sein könnte?

Larissa Marolt und Whitney Sudler-SmithActionPress/ Starpix/ Alexander TUMA
Larissa Marolt und Whitney Sudler-Smith
Larissa Marolt und Whitney Sudler-Smithhttps://www.facebook.com/pages/Larissa-Marolt
Larissa Marolt und Whitney Sudler-Smith
Larissa MaroltLarissa Marolt/Facebook
Larissa Marolt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de