Etwa einen Monat ist es her, dass sich Amal Alamuddin (36) und George Clooney (53) in Venedig das Ja-Wort gaben. Diesen besonderen Tag feierten sie anschließend ausgiebig mit all ihren Gästen. Doch bei dem einen Mal blieb es nicht, denn an diesem Wochenende wurde die Heirat in der Nähe Londons noch einmal nachgefeiert – ausgerichtet von Amals Eltern Baria und Ramzi Alamuddin.

Auf der Gästeliste sollen über 200 Familienmitglieder und Freunde gestanden haben. Unter ihnen viele aus Amals Heimat Libanon sowie aus Saudi Arabien und Bahrain, wie People berichtet. "Wir sind so stolz George in unserer Familie zu haben, dass ich ganz aus Beirut nach London gekommen bin, um ihn zu küssen und 'Willkommen' zu sagen", verriet ein Familienmitglied dem Onlineportal.

Ein weiterer Gast der Feierlichkeiten ergänzte: "George war toll, wirklich entzückend. Amal sah unglaublich schön aus und sie wirkten sehr verliebt." Auch das nachträgliche Hochzeitsmenü am Abend hatte es in sich: Neben Gänsestopfleber und geräuchertem Lachs konnten sich die Anwesenden gebratenes Rindfleisch, Wolfsbarsch oder Risotto schmecken lassen. Amal und George ließen sogar einen eigenen Cocktail nach ihnen benennen. Klingt nach einem rauschenden Fest!

George und Amal ClooneyPool/GettyImages
George und Amal Clooney
George Clooney und seine Frau Amal in New YorkPool/GettyImages
George Clooney und seine Frau Amal in New York
Brad Pitt mit seinen Kindern Pax, Shiloh und MaddoxROBYN BECK / Getty Images
Brad Pitt mit seinen Kindern Pax, Shiloh und Maddox


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de