Der Rosenkrieg zwischen Stephen Collins (67), gegen den Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen im Raum stehen, und Faye Grant (57) geht in die nächste Runde: Nach einem verbalen Schlagabtausch mit dem Anwalt seiner Noch-Ehefrau vor wenigen Tagen bietet das getrennt lebende Paar nun ihre Anwesen in Los Angeles zum Verkauf an.

Für insgesamt 5,5 Millionen Dollar werden die beiden benachbarten Häuser im noblen Stadtteil Brentwood angeboten, wie die L.A. Times berichtet. Dabei werden die Anwesen auch einzeln für 2,85 Millionen und 2,75 Millionen Dollar offeriert. Auf dem etwa 1000 Quadratmeter großen Grundstück befindet sich unter anderem ein Swimming Pool im Lagunenstil, sowie ein Gästehaus. Der Verkauf der gemeinsamen Häuser ist der nächste Schritt im Scheidungskrieg von Stephen und Faye. In diesem wird es in den kommenden Wochen und Monaten vor allem um den Unterhalt für die 57-Jährige gehen.

Die zukünftige Ex-Frau des Darstellers soll angeblich das komplette gemeinsame Vermögen für sich beanspruchen, was jedoch von ihrer Seite heftig dementiert wird. Es wird sich also zeigen müssen, wie sich die beiden Seiten finanziell einigen werden.

Getty Images
WENN
Stephen Collins Frederick M. Brown / Freier Fotograf
Stephen Collins


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de