Immer Ärger mit... Chris Brown (25)? Nun ja, zumindest kam es in den letzten Wochen nicht mehr ganz so häufig vor, dass der Rapper in Schwierigkeiten geriet. Nichtsdestotrotz ist seine Strafakte eine lange, selbst einen Aufenthalt im Gefängnis hat der Musiker bekanntermaßen bereits hinter sich. Damit er dorthin nicht auch gleich wieder zurückwandern muss, scheint Chris nun eine ordentliche Summe Geld auf den Tisch gepackt zu haben: Mehr als 100.000 Dollar soll ihn seine Freiheit angeblich gekostet haben.

Doch wieso musste der Interpret diesen imposanten Betrag überhaupt bezahlen? Wie TMZ erfahren haben will, war dies der Preis dafür, dass auf zwei Gerichtsverfahren gegen den jungen Mann verzichtet wird.Vor rund einem Jahr nämlich konnte Chris einmal mehr nicht an sich halten und soll in Washington D.C. angeblich einen anderen jungen Mann geschlagen haben. Gegen die großzügige Zahlung von 100.000 Dollar ließ dieser allerdings seine Anschuldigungen fallen. Ein zweiter Vorfall, der sich im Januar in West Hollywood zutrug und im Prinzip auf dieselbe Weise verlief, hätte dem Bad Kid ebenfalls noch einigen Ärger bringen können - in diesem Fall soll es noch nicht einmal 20.000 Dollar gekostet haben, die Klage abzuwenden. Wer sagt nochmal, dass man sich mit Geld nicht (fast) alles kaufen kann?

Noch mehr tricky Wissen über Chris erwünscht? Na dann, hier ist es:

Chris BrownGetty Images
Chris Brown
Chris BrownJudy Eddy/WENN.com
Chris Brown
Chris BrownFayesVision/WENN.com
Chris Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de