Ihren Führerschein hat Kylie Jenner (17) noch nicht besonders lange. Erst seit August 2013 darf die Jüngste des Kardashian-Clans allein hinterm Steuer sitzen. Und innerhalb eines Jahres hat sie tatsächlich bereits vier Strafzettel wegen unterschiedlichen Verkehrsdelikten kassiert. Einen davon gab es bereits 18 Tage nach ihrem 16. Geburtstag, an besagtem Tag ist Kylie einem anderen Auto hintendrauf gefahren und hat damit eine Kettenreaktion ausgelöst. Nun hat eine in den Unfall involvierte Dame das Töchterchen aus reichem Hause für ihre Fahrlässigkeit verklagt.

Kylie Jenner
Winston Burris/WENN.com
Kylie Jenner

Kein Wunder, denn wie der Anwalt der Dame gegenüber TMZ beteuerte, wurden bei dem Unfall sowohl ihr Rücken als auch ihr Hals verletzt. Kylie in ihrem 125.000 Dollar teurem Mercedes Benz Jeep ist bei dem Crash nichts zugestoßen, ihr Auto ist ja perfekt gesichert. Der riesige Wagen ist ein Geburtstagsgeschenk von Mama Kris (59) und Papa Bruce (65) für ihr Nesthäkchen gewesen. Erstere wurde übrigens ebenfalls angeklagt, weil sie die eingetragene Besitzerin des Mercedes sein soll.

Kylie Jenner
Kylie Jenner / Instagram
Kylie Jenner
Kylie Jenner
WENN
Kylie Jenner