Sängerin Lorde (18) ist weder musikalisch noch in Sachen Mode mit ihren jungen Kolleginnen aus dem Showgeschäft zu vergleichen. Dieser Umstand wurde gestern auch wieder in London deutlich, denn dort zeigte Lorde sich mit einem ganz besonderen Outfit auf dem Red Carpet der Hunger Games-Premiere.

WENN

Von Stickereien, Seide und Glitzersteinchen will die 18-Jährige nichts wissen. Sie mag es vor allem ausgefallen und trägt mit Vorliebe Schwarz. Statt auf dem roten Teppich ihre feminine Seite in einer schicken Robe herauszukehren, griff Lorde zu einem Hosenanzug. Natürlich sind die Kombinationen aus Hosen und Blazer nichts Neues auf dem Moderadar der Stars und Sternchen, doch statt wie beispielsweise Selena Gomez (22) einen figurbetonten Entwurf ohne BH unter dem Oberteil anzuziehen, tat die Musikerin das genaue Gegenteil. Sie kombinierte eine hochgeschlossene weiße Bluse zu ihrem Oversize-Anzug mit Pluderhose. Mit ihrer Wahl schien sie sich sichtlich wohl zu fühlen, denn Lorde strahlte über das ganze Gesicht.

WENN

Doch wie kommt der Look bei euch an? Stimmt jetzt ab!

Lorde
WENN
Lorde