Heute verzaubert Jennifer Lawrence (24) mit so ziemlich allem, was sie tut, die ganze Welt. Geliebt, gefeiert - fast schon angebetet wird die junge Schauspielerin nicht nur wegen ihres Talentes, sondern wohl auch wegen ihrer vollendet stilvollen Auftritte. Doch mitnichten war der Star aus Hunger Games bereits seit jeher der Mode verfallen - ganz im Gegenteil. Früher bevorzugte sie es deutlich legerer...

Jennifer Lawrence
Adriana M. Barraza/WENN.com
Jennifer Lawrence

"Bei meinen ersten roten Teppichen hasste ich es noch, mich herzurichten, denn ich fühlte mich stets unwohl in diesen glamourösen Kleidern", so Jennifer in einem Interview mit dem französischen Magazin Madame Figaro. Woher diese Unlust auf Styling und etwas Aufbrezeln kam? Diese dürfte wohl vor allen Dingen ihrer Kindheit geschuldet gewesen sein: "Als ich noch ein Kind in Louisville war, erbte ich die Klamotten meiner beiden älteren Brüder, die ich mit Sachen kombinierte, die meine Mutter aus Garagenverkäufen gegraben hatte. Ich war ein echter Tomboy."

Jennifer Lawrence
Getty Images
Jennifer Lawrence

Diese Zeiten sind nun allerdings längst passé - und anscheinend findet die Mimin auch immer mehr Gefallen an elegantem und überbordendem Chic: "Erst vor Kurzem habe ich die Schönheit von Haute Couture entdeckt." Na dann!

Jennifer Lawrence
Stuart C. Wilson / Getty Images
Jennifer Lawrence

Warum Jennifer heute so geliebt wird, erfahrt ihr in diesem "Newsflash"-Video: