Es sind stressige Wochen für Prinz William (32): Aufgrund der Schwangerschaft von Herzogin Kate (32) musste der englische Royal viele öffentliche Termine alleine wahrnehmen - darunter auch welche, die eigentlich seine Frau besuchen sollte. Die schlechte Laune des zweiten Thronfolgers wird noch dadurch verstärkt, dass er einen neuen PR-Mann suchen muss - bislang erfolglos.

Prinz William
WENN
Prinz William

Die Nachfolge für den ehemaligen BBC-Produzenten Ed Perkins gestaltet sich laut Daily Mail schwieriger als erwartet: "Es ist ein Albtraum!", ätzt ein Mitarbeiter des Hofes über Williams Kandidatenauslese. Vor allem die Beratungsresistenz des Prinzen soll für erhitzte Gemüter sorgen: "Lassen sie es mich so formulieren: Er ist nicht bereit, Ratschläge anzunehmen. Etliche gut geeignete Kandidaten wurden bereits ausgesiebt", verriet der Insider. Denn angeblich soll William ganz genaue Vorstellungen vom Nachfolger haben, von denen er sich nicht abbringen lässt.

Prinz William
WENN
Prinz William

Ein offizieller Sprecher des Kensington Palace dementierte jedoch zugleich die Gerüchte: "Das Einstellungsverfahren läuft noch. 'Es war sehr unkompliziert und wir stehen kurz davor, Einstellungsgespräche zu führen." Somit dürfte sich dann auch Prinz Williams Laune wieder heben.

WENN

Wie gut ihr den Royal kennt, könnt ihr noch in diesem Quiz testen!