Vor sieben Jahren wurde Anna Nicole Smith (✝39) leblos in einem Hotelzimmer gefunden - das US-Fotomodell ist im Februar 2007 an einem tödlichen Medikamenten-Cocktail gestorben. Heute hätte die Blondine ihren 47. Geburtstag gefeiert.

Ihre Karriere begann wie der typische amerikanische Traum, endete jedoch auf tragische Art und Weise. Nach der Schule arbeitete sie als Kellnerin in einem Hähnchengrill, nach der Geburt ihres Sohnes fing sie an, in einem texanischen Stripclub Geld dazu zu verdienen. Dort lernte sie neben Hugh Hefner (88), der sie für sein Playboy-Magazin ablichtete auch den Ölmilliardär J.Howard Marshall kennen, den sie kurze Zeit später heiratete. Nach dessen Tod mutierte Anna Nicole vom aufstrebenden Fotomodell zur absoluten Skandalnudel, die viel Alkohol trank, Tabletten einnahm und oft ihre Liebhaber wechselte. Ein kurzes Hoch erlebte die Blondine, als sie ihren Ehemann Howard K. Stern heiratete und ihre kleine Tochter Dannielynn Birkhead (8) zur Welt kam.

Doch das Glück währte nur kurz, denn noch während Anna Nicole mit ihrer neugeborenen Tochter im Krankenhaus lag, verstarb ihr Sohn auf tragische Weise. Der damals 20-jährige Daniel besuchte sie in der Klinik, schlief auf einem Stuhl neben ihr ein und wachte nie wieder auf. Er verstarb an einem ähnlichen Medikamenten-Mix wie kurze Zeit später auch seine Mutter.

Dannielynn wuchs nach einem erbitterten Streit um die Vaterschaft bei ihrem leiblichen Papa, dem Fotografen Larry Birkhead (41) auf und scheint sich gut zu entwickeln. Zu ihrem Vater hat die Kleine ein ganz besonderes Verhältnis und wer weiß, vielleicht gedenken die beiden heute der verstorbenen Anna Nicole auf ganz besondere Weise.

Anna Nicole SmithNikki Nelson/WENN.com
Anna Nicole Smith
Dannielynn Birkhead und Larry BirkheadSteffman-Harding / Splash News
Dannielynn Birkhead und Larry Birkhead
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de