Im Hause Ochsenknecht dreht sich seit diesem Wochenende alles um Weihnachten. Denn Natascha Ochsenknecht (50) hat kurz nach der Trennung von Umut Kekilli (30) offenbar keine Lust, sich die vorweihnachtliche Laune verderben zu lassen und auf fröhliche X-Mas-Deko zu verzichten. Das beweisen die Bilder ihres knallbunten Deko-Anfalls.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
WENN
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli

Die dreifache Mutter steht ohne Frage auf Weihnachten und die dazugehörige kitschige Ausstattung. Per Facebook teilte sie jetzt das Ergebnis ihres fleißigen Sonntags, den Natascha damit verbrachte, ihre Berliner Wohnung in Lichter, Weihnachtskränze und anderen Schmuck zu tauchen. Dabei lautete ihre Devise: Mehr ist mehr! So verbrachte sie den ersten Advent nicht als trauernder Neu-Single, sondern stürzte sich mit vollem Elan auf die Dinge, die ihr jetzt wichtig sind. Denn wie Natascha bereits erzählte, brauchte Umut häufig ihre Unterstützung. Gegenüber RTL berichtete sie zu den Gründen der Trennung nach fünf Jahren: "Ich kann mich nicht auch noch um einen vierten Menschen kümmern."

Natascha Ochsenknecht
Facebook / Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht

Jetzt geht die 50-Jährige erst einmal ihrer Deko-Leidenschaft nach und bereitet ihren Liebsten Wilson (24), Jimi (22) und Cheyenne (14) ein knallbuntes Weihnachtsfest.

Natascha Ochsenknecht
Facebook / Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht