Die RTL-Show Bauer sucht Frau hat schon so einige Liebespaare hervorgebracht. In der siebten Staffel des Kuppel-Formats haben sich auch Bauer Uwe und seine Iris gesucht und gefunden! Letztes Jahr haben sie sogar geheiratet. Und jetzt arbeiten beide fleißig an ihrem gemeinsamen Traum.

RTL

In einem Interview mit der Zeitschrift IN sagte Iris: "Ich glaube Uwe wäre ein guter Vater. Es ist schade, wir hätten uns zehn Jahre früher kennenlernen müssen." Zwar bekommen die beiden nun kein Kind, dafür haben sich die 46-Jährige und ihr zwei Jahre jüngerer Mann aber ein anderes Projekt gesucht: ihr eigenes Hofcafé. Und das eröffnen sie vor allem für ihre Fans: "Dann können die Leute auch reinkommen und einen Kaffee trinken. Wir sind ja gesellig." Für den gemeinsamen Traum mussten allerdings die Schweinchen innerhalb des Hofes umziehen. Denn im zukünftigen Café möchte die resolute Iris die Tiere nicht haben: "Es stinkt!" Das kann man schon verstehen.

RTL

Für die Eheleute war ihr eigenes Café eine echte Bewährungsprobe: "Es war eine lange schwere Geburt. Wir haben uns gefetzt, angeschrien. Wir sind beide temperamentvoll. Aber wir sind immer noch total verliebt." Na, das ist ja die Hauptsache. Und Iris möchte ihren Uwe auch gar nicht mehr hergeben. Eine Sache vermisst sie allerdings sehr: Zeit für romantische Stunden zu zweit! "Wir waren immer noch nicht in den Flitterwochen." Und was sagt Uwe dazu? "Wir haben doch die Nordsee." Tja, und mit der müssen die beiden wohl noch eine Weile vorlieb nehmen, denn schon ab dem 20. Dezember können Fans das Paar im Hofcafé besuchen.

Matzen

Ihr würdet auch gerne mal bei Uwe und Iris vorbeischauen, weil ihr totale Bauer sucht Frau-Fans seid? Dann sind die Fragen in unserem Quiz sicher gar kein Problem für euch!