Jack Nicholson (77) gehört zur absoluten A-Liga Hollywoods - und das seit Jahrzehnten. Er gewann drei Mal den begehrten Oscar und prägte unzählige Filmrollen, die zum Teil heute schon Klassiker sind. Doch jetzt soll der Charakterkopf einen Schicksalsschlag erlitten haben, angeblich ist er an Alzheimer erkrankt.

Jack Nicholson
WENN
Jack Nicholson

Wie der National Enquirer berichtet, sieht man den Superstar derzeit nur noch selten in der Öffentlichkeit. Angeblich verlasse er mittlerweile kaum noch sein Haus, und wenn, wirke er verwirrt und desorientiert. Offiziell bestätigt ist die Nachricht bislang noch nicht. Doch nachdem er vor einigen Jahren noch große Kino-Erfolge mit "Was das Herz begehrt", "Departed - unter Feinden" und "Das Beste kommt zum Schluss" feierte, ist es seit seinem letzten Projekt "Woher weißt du, dass es Liebe ist" aus dem Jahr 2010 still um den 77-Jährigen geworden. Der "Shining"-Star beendete seine Karriere vor circa einem Jahr, der Grund soll schon damals sein Gedächtnisverlust gewesen sein.

Jack Nicholson
WENN
Jack Nicholson

Dem Magazin zufolge halte sich Jack derzeit in seinem Anwesen am Mulholland Drive in Los Angeles auf und negiere den Ausbruch der Alzheimer-Krankheit. Eine Quelle erzählte: "Sprich das A-Wort gegenüber Jack an und er wird dir mit einem Schimpfwort antworten. Er will es nicht hören. Alles, was Jack sagen wird, ist: 'Lebe das Leben, das ich die letzten 40 Jahre gelebt habe und dann versuche, dich an jedes verdammte Detail zu erinnern."

Jack Nicholson
WENN
Jack Nicholson