Die neunte Staffel von Two and a half Men startete mit einem hochklassigen Neuzugang. Ashton Kutcher (36) ersetzte Charlie Sheen (49) in der Hauptrolle der Hit-Sitcom. Der hatte es sich mithilfe diverser Wutausbrüche und übler Beschimpfungen mit Chuck Lorre (62), Erfinder und Produzent der Serie, verscherzt und wurde kurzerhand gefeuert. Doch der Kleinkrieg geht weiter, denn Charlie möchte unbedingt zurückkehren - die Rechnung hat er allerdings ohne Chuck gemacht!

Charlie Sheen und Chuck Lorre
WENN
Charlie Sheen und Chuck Lorre

Am 19. Februar wird die zwölfte und letzte Staffel von "Two and half Men" in den USA starten. Wie Radar Online berichtet, führt Charlie schon seit einiger Zeit Gespräche über einen möglichen Gastauftritt zum Serienfinale. In einem Video regte sich der 49-Jährige jetzt darüber auf, dass es mit dem Sensations-Comeback wohl doch nichts werden wird: "Folgendes stinkt mir: 'Ich habe die Freigabe von der gesamten Crew. Es gibt nur einen Typen, der es verhindert, ratet wer?'" Der Videofilmer erwidert: "Chuck?", woraufhin der Schauspieler entgegnet: "Ja. Wir sollten eine Umfrage machen und ermitteln, wer mich in der Show sehen will!"

Charlie Sheen und Jon Cryer
ActionPress/Everett Colletion, INC.
Charlie Sheen und Jon Cryer

Charlie bettelt regelrecht um eine Rückkehr zu der Serie, die den Höhepunkt seiner TV-Karriere bildete und fordert: "Tu' das Richtige, Chuck!"

WENN

Ihr seid nach wie vor riesige Fans von Alan (Jon Cryer, 49), Jack (Angus T. Jones, 21) und Co.? Dann testet hier euer Wissen: