Samuel Koch (27) war am Samstag wohl einer der besonderen Gäste auf dem Sofa der letzten Wetten, dass..? -Ausgabe. Mit einigem Respekt und viel Vorsicht wurde er von Markus Lanz (45) begrüßt. Für beide war Samuels Besuch gleichermaßen eine Herausforderung - Lanz allerdings konnte die Zuschauer mit seiner mitunter nicht ganz sensiblen Fragetechnik nicht wirklich auf seine Seite holen.

Samuel Koch und Til Schweiger
Sascha Baumann/ZDF
Samuel Koch und Til Schweiger

Auf seine Rückkehr zur Sendung angesprochen, erklärte Samuel, es fühle sich sehr schön an, aber auch irgendwie komisch. Er habe hin- und herüberlegt, ob er kommen solle. Dann startete er einen humorvollen Angriff auf Lanz' emotionale Effekthascherei: Er wolle sich beim Team verabschieden, immerhin habe er bei seinem letzten Auftritt eher gehen müssen - eine Anspielung auf seinen schweren Unfall. "Wie geht es dir jetzt", wollte Lanz noch einmal besorgt wissen. "Eigentlich ganz ok und selber?", spielte Samuel den Ball zurück. Bei einer Frage fiel es dem gelassenen Samuel allerdings nicht mehr ganz einfach, Humor zu bewahren. Lanz wollte wissen, ob er seinem Schicksal einen Sinn abgewinnen könne. Schweigen - was soll der querschnittgelähmte Mann dazu nur sagen? "Wage ich mich nicht zu behaupten, dass das Sinn hatte", antwortete er schließlich.

Markus Lanz bei der letzen "Wetten, dass..?"-Sendung
Sascha Baumann/ZDF
Markus Lanz bei der letzen "Wetten, dass..?"-Sendung

Im Netz empören sich inzwischen die Zuschauer, Lanz' Fragen seien hart an der Grenze gewesen. "Hey, dein Gegrabsche und dein Mitgefühl waren sowas von daneben, mir ist wirklich schlecht. Samuel Kochs Standing und Coolness wirst du nicht mal ansatzweise erreichen", lautet nur einer der zahlreichen kritischen Kommentare in Richtung des Moderators.

Samuel Koch
Schultz-Coulon/WENN.com
Samuel Koch