Wie Diane Keaton (68), Jodie Foster (52) und Helen Mirren (69) steht Meryl Streep (65) zu dem einfachen Fakt, dass sie älter wird, und sich daher auch diverse Fältchen vermehren. Entgegen des gängigen Hollywood-Trends, sich unter das Messer eines Schönheitschirurgen zu legen, verzichtete die Oscar-Preisträgerin bisher gänzlich auf diese Maßnahme. Schon in der Vergangenheit forderte sie junge Frauen dazu auf, sich weniger Gedanken über Gewicht und Aussehen zu machen. Und jetzt hat Meryl nochmals einen Aufruf an Hollywood gestartet.

Meryl Streep
YouTube
Meryl Streep

Hinter ihren schon zu ihren Markenzeichen gewordenen Brillengläsern haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr kleine Lach- und Mimikfältchen angesammelt. Aber das macht der Schauspielerin überhaupt nichts aus, und auch ihre Fans lieben Meryl dafür! "Ich würde sagen, unsere Kultur ist ganz schön Jugend-besessen", stellte die Grande Dame des Films gegenüber People fest und fügte lakonisch hinzu: "Besonders Leute, die die 40 überschritten haben." Am eigenen Leib habe sie das auch erfahren müssen: "Als ich selbst 40 Jahre alt wurde, wurden mir doch tatsächlich drei Hexen-Rollen angeboten. Mir wurden keinerlei weibliche Abenteurer-, Lover-, Helden- oder Teufels-Rollen angeboten. Mir wurden Hexen angeboten, weil ich mit 40 als 'alt' galt."

Meryl Streep
WENN
Meryl Streep

Unvorstellbar, die Darstellerin der "Eisernen Lady" und der Robert Redford (78)-Loverin in "Jenseits von Afrika" nur noch als schrumpelige Hexe zu sehen! Doch Meryl hat der Welt bewiesen, dass es auch anders geht - und damit insgesamt neben dem Oscar auch fünf Golden Globes eingeheimst. Wie gut kennt ihr euch mit dem selbstbewussten Leinwandstar aus? Zeigt es hier im Quiz!

Meryl Streep
Concorde Filmverleih
Meryl Streep
Meryl Streep
Adriana M. Barraza/ WENN.com
Meryl Streep