Kurz nach ihrer Rückkehr aus New York machte Herzogin Kate (32) ihrem süßen George (1) ein ganz besonderes Geschenk und sorgte dafür, dass ihr royaler Nachwuchs die Weihnachtszeit genießen konnte wie andere Kinder auch. Sie schnappte sich den kleinen Prinzen und besuchte einen öffentlichen Weihnachtsmarkt mit ihm!

Facebook/The British Monarchy

Wie People berichtet, setzte sich die schwangere Kate in London extra eine Baseballkappe auf, um unbeobachtet mit ihrem Sohn das "Winter Wonderland" im Hyde Park besuchen zu können. George war passenderweise ganz in Weiß gekleidet und durfte mit seiner Mutter in den klassischen "Teetassen" fahren, was ihm sichtlich Spaß machte. Ein Besucher des Weihnachtsmarkts erzählte: "George lächelte und lachte, als sie sich immer mehr und mehr drehten. Er genoss die Fahrt mit seiner Mutter, das konnte man in seinem Gesicht sehen - er sah so glücklich aus." Das Mutter-Sohn-Gespann hielt sich nur kurz im Hyde Park auf und machte sich nach der Teetassen-Fahrt wieder auf den Heimweg.

Herzogin Kate und Prinz William
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William

Der jährlich stattfindende Weihnachtsmarkt ist eine Londoner Institution und befindet sich in fußläufiger Nähe von Kates und Prinz Williams (32) Wohnsitz im Kensington Palast.

Prinz George
Facebook/The British Monarchy
Prinz George

Was wisst ihr über den kleinen Prinzen? Hier könnt ihr euch testen: