Der Missbrauch-Skandal um Bill Cosby (77) schlägt immer höhere Wellen. Beinahe täglich kommen Berichte von Frauen hinzu, die Anschuldigungen gegen den Comedien erheben. Jetzt hat sich eine weitere Fernseh-Figur zu Wort gemeldet.

WENN.com

Moderatorin und Comedien Kathie Lee Gifford war lange mit Bill Cosby befreundet und in den 70ern mit ihm auf Tour. In der Today Show sorgte sie nun für eine weitere Enthüllung. "Ich gebe zu, dass er beim allerletzten Mal, als ich ihn sah, versucht hat, mich zu küssen", erzählte sie in der Sendung. Allerdings kam es in diesem Fall zu keinem Übergriff: "Ich sagte, 'Bill, nein, wir sind Freunde', und er sagte, 'Ok, Gute Nacht' und ich sagte 'Gute Nacht'. Dann ging ich in mein Zimmer und er in seines", erklärte die 61-Jährige. Die Aussage von Ex-Model Beverly Johnson (62), Bill habe ihr Drogen in den Kaffee gemischt, ließ die Fernseh-Frau aufhorchen: "Jede Nacht, wenn wir von der Bühne kamen, hat Bill uns Capucchino gemacht. Ich dachte immer das wäre eine süße Geste, aber nach Beverly Johnsons Aussage... Ich möchte nicht, dass es wahr ist, aber ich sage nicht, dass all diese Frauen Lügnerinnen sind. Ich habe es nur nie mit eigenen Augen gesehen."

Bill Cosby
HRC/WENN.com , Screenshot CNN
Bill Cosby
Bill Cosby
Getty Images
Bill Cosby